Schulreise, juhui!

Bei strahlendem Sonnenschein spazierten wir in Heiden los. Wir stoppten beim Spielplatz jedoch gleich wieder. Dort konnten wir unseren Znüni essen und spielen. Anschliessend ging es weiter bis zur Feuerstelle bei Wienacht. Wir genossen unsere Marshmallows, Würste und vieles anderes. Es blieb auch genug Zeit, um im Wald zu spielen. Unterwegs tauchten einige auch immer wieder ihre Sonnenhüte ins Wasser – das war bestimmt eine schöne Abkühlung. 🥶😃 Wir spazierten dann noch zum Schloss Wartensee, wo wir mit dem offenen Wagen bis nach Rorschach zurück fuhren. Das Glace beim Schulhaus hatten sich alle verdient.
Mir hat es echt Spass gemacht, ich hoffe euch auch. 😍😎😀

Abschluss im Wald

Am Dienstag spazierten wir das letzte Mal zusammen in den Horner Wald. Gemeinsam habt ihr Wald-Ball über die Schnur gespielt, Zwergen-Hütten gebaut, Seil gesprungen, Wasser im Bach gestaut, geschnitzt, Fangen gespielt oder beim Feuer machen geholfen. Es war ein toller Morgen mit euch im Wald!

Letzter Besuch im Wald

Rotmütz hat dem bösen Troll eine stinkige Morchel hingelegt. Jetzt macht er keinen Unsinn mehr.

Wir haben zum Abschluss kleine Kunstwerke gemacht. Mit Waldmaterial haben wir Mobiles gemacht. Leider ist die Zeit im Wald jetzt um. Wir haben gesehen, dass man mit einfachem Material selbst Sachen machen kann.

Floss, Feuer und Spiel im Wald

Rotmütz wurde die Mütze von einem Troll gestohlen. Weil er aber eine tolle Idee hatte, bekam er sie zurück. So kam er deshalb munter mit in den Wald.

Wir bauten zuerst unsere Flosse fertig und setzten einen Blättermast. Die Fahrt im Bach überstanden die meisten Flosse. Währenddessen sammelten wir noch Stecken für das Feuer und bald konnten wir unsere Würste auf den Rost legen. Geduldig warteten wir auch auf unser Schlangenbrot. Kurz hatten wir auch noch Zeit für Spiele, bevor es zurück ging zum Rosenacker.